FAQs

Ist DB-Watch.de ein Service der Deutschen Bahn AG?

Nein, DB-Watch ist ein Projekt des Bündnisses DIE GÜTERBAHNEN. Ziel ist die kritische Begleitung der Deutschen Bahn, die die Infrastrukturkrise in den kommenden Jahren lösen soll, sich in den vergangenen Jahrzehnten allerdings eher als Teil des Problems entpuppt hat. Die Betreiber der Seite haben sich dabei an der Internetplattform abgeordnetenwatch.de orientiert, die für mehr Transparenz im parlamentarischen Betrieb eintritt.

Wer betreibt DB-Watch.de?

DB-Watch wird vom Bündnis DIE GÜTERBAHNEN betrieben. Nicht, wie vielleicht zunächst erwartet, von der Deutschen Bahn AG.

Mit DB-Watch wollen DIE GÜTERBAHNEN die eigenen Erkenntnisse systematisch und verständlich für ein breiteres Publikum aufbereiten und an einem Ort sammeln.

Warum ist es wichtig, Ankündigungen und Planungen der DB kritisch einzuordnen?

Die DB Netz hat schon vieles geplant, die aktuelle Infrastrukturkrise zeigt jedoch, dass ein durchschlagender Erfolg nicht gelang. Warum es mit der Umsetzung häufig nichts wird, ist selten nachvollziehbar und damit auch nicht diskutierbar. Die DB Netz ist in erster Linie Dienstleister für die Unternehmen, die das Netz nutzen wollen. Diese haben jedoch häufig den Eindruck, eher als „Bittsteller“ wahrgenommen zu werden. Es fehlt an Orientierung an den Kunden und an Transparenz, das betrifft ebenfalls die Medien und das Parlament, die die Aktivitäten eines Staatskonzerns im Sinne einer Gewaltenteilung überwachen können müssen. Mit DB-Watch wollen wir deshalb gebündelt die unübersichtlichen Informationsschnipsel zusammenführen und verständlich aufbereiten.

Warum stellt nicht die DB Netz AG diese Infos zur Verfügung?

Hier sind wir auf Vermutungen angewiesen. In der Regel gilt aber in der Geschäftswelt: Was nicht explizit verlangt ist und mir keinen Vorteil bringt, muss nicht verfolgt werden – das spart Ressourcen und vermeidet manchmal auch schlechte Publicity. Wir möchten mit diesem Projekt also mehr Transparenz herstellen. Unser langfristiger Wunsch ist es, dass dieser Blog überflüssig wird – weil die DB Netz als größter deutscher Infrastrukturbetreiber im Eisenbahnsektor die Informationen selbst zur Verfügung stellt.

Woher nimmt DB-Watch die Informationen?

Wir, DIE GÜTERBAHNEN, speisen unsere Recherchen aus offiziellen Dokumenten, Publikationen und Auskünften der DB Netz, die wir sammeln und verständlich aufbereiten. Auf interne Informationen der DB Netz können wir dabei nicht zugreifen.